„Der beste Platz, eine helfende Hand zu finden,
ist am Ende des eigenen Arms"
[Mary Burmeister]

Was ist Strömen oder Jin Shin Jyutso?

Strömen oder Jin Shin Jyutso ist eine sanfte Berührung von sogenannten "Energietoren". Es dient zur Harmonisierung der Lebensenergie und zur Stärkung der Selbstheilungskräfte. Strömen ermöglicht körperlieche und emotional Belastungen zu erkennen und aufzulösen.

Jin Shin Jyutsu kann leicht erlernt werden und ist eine ganzheitliche Entspannungsmethode, die einfach und jederzeit anwendbar ist. Die bekannteste Art ist sicher das Fingerströmen.

Jeder Finger ist Themen aus dem Alltag zugeordnet. Durch das Halten der Finger für ca. 3 Minuten pro Finger werden alle Energietore im Körper geströmt. Das Fingerströmen ist sehr leicht in den Alltag integrierbar. Durch das Halten der einzelnen Finger können Sie sich im Akutfall oder als Vorbeugung stärken!

Fingerstroemen

 

Liegen Blockaden in den Energietoren vor, so zeigt sich das durch körperliche oder seelische Symptome. Durch das Strömen der jeweiligen Energietore können diese Blockaden gelöst werden, sodass die Energie wieder ungehindert fließen kann.

Was bewirkt Strömen?

Durch Strömen wird ein Zustand der Entspannung erreicht. Dies bewirkt eine Harmonisierung des gesamten Körpers. Alleine das Strömen des Mittelstromes bzw. der Chakren ist eine sehr gute Möglichkeit um den Alltagsstress loszulassen und sich nach einem anstrengenden Tag zu entspannen.

Strömen und Kinder?

Kinder lieben es geströmt zu werden. Das Halten der Energietore oder der emotionalen Stresspunkte bringt Kinder ebenso in eine Entspannungsphase wie Erwachsene. Kinder reagieren oft schneller als Erwachsene auf die positive Energie der aufgelegten Hände.

Strömen verbindet die Meridianlehre und die Chakrenarbeit!


Dauer und Kosten der Strömanwendungen: